In einem Jahr bist du ein neuer Mensch!

Veröffentlicht am

Jede Sekunde bilden sich ca. 50 Millionen deiner Körperzellen neu. Klar… genau so viele danken auch ab. Denn sonst hättest du als 80 Jähriger z.B. einen 16 Km langen Darm. Dann würde der gegessene Apfel erst nach ca. fünfeinhalb Jahren wieder ans Tageslicht kommen. Ob dann in der Zwischenzeit ein Apfelbaum draus geworden wäre? 😜🌱🍎

Die Lebenserwartung einiger deiner Zellen:

‼️ Dünndarmzellen = nur 2 Tage  ➡️ überfressen die sich dort?

‼️Dickdarmzellen = 10 Tage  ➡️ kein schöner Wohnraum

‼️Haut = 3-4 Wochen  ➡️ dann ist die oberste Hautschicht weggeschrubbt. Hoffentlich!

‼️Augen müssen ein Leben lang halten, werden mit dem Älter aber immer schlechter   ➡️ kleiner Vorteil:dafür muss man den Verfall des eigenen Partners nicht im Detail verfolgen

‼️Riechzellen = 2 Monate  ➡️ dann haben sie die Nase voll

‼️Leberzellen ca. 5 bis 6 Monate  ➡️ wenn die nicht mit Alkohol konserviert werden

‼️Kopfhaar ca. 2 bis 6 Jahre  ➡️ bei einigen streikt es. Dann kommt nix mehr. Was weg ist, ist weg!

‼️Herzzellen: keine Erneuerung  ➡️ ist das der Grund, warum man sich vom gebrochenen Herz so schlecht erholt?

‼️Rote Blutkörperchen werden vier Monate alt, schwimmen in dieser Zeit ca. 1.500 Km weit

 ➡️ wahrscheinlich sind sie dadurch dann fix & fertig und werden dann in der Milz recycelt

‼️ Ganz stark sind Muskelzellen mit 15 Jahren Lebensdauer  ➡️ wundert mich als Sportler nicht wirklich

Irgendwie eine beruhigende Vorstellung, dass wir uns innerhalb eines Jahres zu 80% erneuern. So hast du praktisch täglich die Chance auf einen „Neustart“.🙇 Du entscheidest täglich mit deiner Nahrungszufuhr, ob du der nächsten Zellgeneration gute, vollwertige – oder minderwertige Lebensmittel zur Verfügung stellst.

Deine Anna

#pureLifeNOW #Kohlenhydrate #deineENTSCHEIDUNG #bePURE #beCOMPLETE 
 

Quelle: Patric Heizmann / Ernährungs- und Fitnessprofi

 

Share on FacebookPin on PinterestTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.